Untersuchung mittels Podoskop- Fußdruckmessung

Mit Hilfe des Podoskopes können wir in unserer Praxis die Fußsohlenbelastung sehr gut beurteilen und sowohl zum Dokumentieren als auch zur Korrekturhilfe benutzen. Als Feedback zum Lernen der neuen Belastung und Aktivierung des Fußmuskulatur ist das Podoskop uns sehr hilfreich in der professionellen Therapie. Wir benutzen das Podoskop immerwieder zur Kontrolle des aktuellen Lernniveaus in der Spiraldynamik Therapie. Der Patient sieht seine Fußbelastung mit Hilfe von Spiegeln und der deutlich neongrünen Markierung der belasteten Zonen.