Achillessehnenreizung – Achillodynie

Definition:

Entzündung meist des unteren Drittels der Achillessehne mit Schwellung im umliegenden Gewebe und/oder Verdickung der Achillessehne selbst. Ursache ist häufig eine Kombination aus 1.) einem Knickfuß, 2.) einer zu wenig aktiven Fußmuskulatur, 3.) einem zu weit nach vorne verlagertem Körperschwerpunkt, 4.) einer schlechten exzentrischen Muskelaktivität des Wadenmuskels, 5.)einer reduzierten Nervenversorgung durch Fehlbelastung des unteren Rückens, und 6.)eventuell auch einer Überlastung durch zu starker oder falscher Trainingssteigerung. Die Gefahr, dass die Achillessehne reißt ist gegeben, wenn man nicht an allen Ursachen der Überreizung arbeitet und diese korrigiert.