Spiraldynamik goes Italy

 

Im Juni 2017 war ich eingeladen, an der renommiertesten Klinik Italiens Ospedale San Rafaelle in Mailand einen Vortrag über den Therapieansatz der Spiraldynamik zu halten. Der Fußchirurg Dr. Maurizio de Pellegrin hat einen Tageskongress zum Thema „Fuß und Propriocetion“ arrangiert, um die Spiraldynamik einem großen Publikum bekannt zu machen. Es waren ungefähr 90 Teilnehmer aus der Fußchirurgie und Physiotherapie anwesend. Dr. Christian Larsen stellte das Konzept der Spiraldynamik vor. Im Anschluß an meinen Vortrag über den Therapieansatz der Siraldynamik haben Christian Larsen, Armin Harrasser aus Südtirol und ich verschiedene Workshops angeboten. Mein Thema war die Therapie des Spreizfußes und seiner resultierenden Folgen wie Hallux valgus, Krallenzehen, Hammerzehen und Vorfußschmerzen. Die Resonanz war toll. Das Interesse scheint geweckt. Ich hoffe, dass es bald einen Basic-Kurs der Spiraldynamik in Italien geben wird. Herzlichen Dank noch einmal an Maurizio für deine hervorragende Organisation und dein überragendes Engagement und die Begeisterung für die Spiraldynamik als konservative Therapie für Fußbeschwerden jeglicher Art.